Aktuelles

Lieferanten gewähren längere Zahlungsziele

[20.02.2017] 42,29 Tage müssen Unternehmen momentan durchschnittlich warten, bis ihre Rechnungen bezahlt werden - etwa eineinhalb Tage länger als noch vor einem Jahr. Der Grund dafür ist eine Verlängerung der eingeräumten Zahlungsziele, berichtet die Auskunftei Creditreform.

Unternehmen spüren Konkurrenz durch digitale Innovationen

[17.02.2017] Sechs von zehn etablierten Unternehmen (58 Prozent) aus allen Branchen stellen fest, dass IT- oder Internet-Unternehmen auf ihren angestammten Markt drängen. Vor einem Jahr betrug der Anteil erst 48 Prozent. Bereits jedes achte Unternehmen (12 Prozent) gibt an, dass eigene Produkte oder Services durch ein digitales Angebot der Konkurrenz ersetzt wurden.

Teilzeitarbeit verhindert Frauenkarrieren

[07.02.2017] Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitarbeit helfen dabei, Berufstätigkeit und Familie besser zu vereinbaren - und werden zum Problem, wenn sie nur von Frauen genutzt werden und gleichzeitig negative Konsequenzen für das berufliche Fortkommen haben. Das zeigt eine neue Studie der Hans-Böckler-Stiftung.

Zahlungsmoral und Verbraucherinsolvenzen

[07.02.2017] In der traditionellen Branchenumfrage unter den 560 Mitgliedern des Bundesverbands Deutscher Inkasso-Unternehmen e.V. (BDIU), Berlin, berichten 65 Prozent, dass Rechnungen jetzt genauso gut wie auch vor sechs Monaten beglichen werden. 21 Prozent beobachten sogar eine bessere Zahlungsmoral.

Neue Informationspflichten für Unternehmen

[01.02.2017] Ab dem 1. Februar 2017 treten neue Informationspflichten für Unternehmen im Bereich der Verbraucherschlichtung in Kraft. Betroffen sind Unternehmen mit mehr als zehn Beschäftigten, die Verträge mit Verbrauchern abschließen.

Rückruf-Service

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten? Wir rufen Sie gerne an.